- Klangschalenmassage und Meditation

- Bewusstseins Coaching

Klang und Bewusstsein

Bewusstseinserweiterung

Klangschalenmassage

Tiefe Entspannung durch heilende Töne. 

Die Klangmassage ist eine höchst wirkungsvolle, intensive und doch 
sanfte Entspannungsmethode, die schnell zu einer Tiefenentspannung führt. 

In diesem Zustand werden die Selbstheilungskräfte optimal aktiviert.
Die Klangmassage ist für jedermann geeignet vom Baby bis zum Greis. 

Klangschalenmassage: der Ablauf 
Bei einer Klangmassage werden die Klangschalen auf oder neben den bekleideten Körper aufgestellt und behutsam angeschlagen. Dadurch können körperliche, wie auch seelische Verspannungen aufgelöst werden. Die ausgleichende Wirkung erfahren wir akustisch durch das Hören der Klänge und durch die Vibrationen der Klangschalen.
Klangmasse: wirkt auf allen Ebenen von Körper, Seele und Geist. Klang wirkt tief hinein in unsere Zellen und dehnt sich wellenförmig im Körper aus. Da der Mensch aus ca. 70% Wasser besteht, spüren wir jeden Millimeter unseres Körpers, was zu einem ganz neuen und wunderbarem Körpergefühl führt. 
Interessant ist die Tatsache, dass man mit den Klangschalen sehr gut die Energieflussblockaden im Körper aufspüren und sogar hören kann. 
 
Klangschalenmassage: Körper Zellen 
Schwingen unsere Zellen durch Stress, nicht mehr in natürlicher Harmonie, entstehen Blockaden und Krankheiten.  
Blockaden bedeuten, dass der natürliche Energiefluss in dem jeweiligen Bereich behindert und im schlimmsten Fall völlig unterbrochen ist. Die heilsamen Klangschwingungen können im Idealfall unser gesamtes Zellsystem in Bewegung bringen und sorgen somit für eine regulierende Ordnung.  Durch die Tiefenentspannung findet eine Lösung der Verspannungen und Energieblockaden statt, so dass der Fluss der natürlichen Lebensenergie wieder frei in alle Zellen fließen kann.
Die Atmung wird harmonisiert und ein Gefühl von innerem Frieden stellt sich ein.
Die Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit für den eigenen Körper wird sensibilisiert und erfahren.  

Klangschalenmassage: Loslassen von Problemen 
Die Klangmassage bietet einen Rahmen zum Wohlfühlen und Entspannen. Sie bietet die Möglichkeit in die eigene Mitte zu kommen. Dadurch wird das Annehmen und Loslassen der Probleme erleichtert. Klang spricht das Urvertrauen jedes Menschen an und du fühlst dich geborgen und sicher. 
Die Obertonklangwellen beruhigen und harmonisieren den Geist, die kreisenden Gedanken kommen zur Ruhe und ein Zustand tiefer Entspannung setzt ein. Klangmassage ist eine wirkungsvolle Kraft um Spannungszustände im Seelischen zu lindern und auszugleichen, sich Selbst wahrzunehmen und ganzheitlich wertschätzen. 
Das Ergebnis der Klangschalenmassage ist Stressabbau, innere Ruhe und Gelassenheit, dass alles in den Gleichklang fliessen kann.  

Klangschalenmassage: Energiebahnen und Aura 
Die Reflexzonen, Akupunkturpunkte und Lymphbahnen können durch gezieltes Anschlagen der Therapie-Klangschalen an den betreffenden Stellen in die ursprüngliche Ordnung, in die Harmonie kommen. Werden die Klangschalen in der Aura um den Körper angeschlagen ist die Wirkung wie eine energetische 
Licht-Klang-dusche im feinstofflichen Bereich.
Durch die obertonreichen Töne können auch unsere verschieden Ebenen der Energie-Felder zentriert und harmonisiert werden.
Auch kann eine Synchronisation der linken und rechten Gehirnhälfte erreicht werden, sowie natürlich in unserm gesamten energetischen System.   

Alles ist letztendlich Klang, alles ist schwingende Frequenz...

Von der Klangschalenmassage her gesehen, sind circa fünf bis neun Massagen im jeweiligen Abstand von ein bis zwei Wochen nötig, um einen vollständigen Ausgleich auf allen Ebenen herzustellen - natürlich immer im Hinblick auf ihrer Gesundheitsvorsorge! 

Die Klangmassage ist eine wirkungsvolle Unterstützung zum Heilungsprozess und um insbesondere sich selbst als Ganzes wahrzunehmen und anzunehmen. 
Sie ersetzt aber nicht die Behandlung durch den Arzt. 

Kontraindikationen : bei Herzschrittmacher, in den drei ersten Schwangerschaftsmonaten, bei schweren Psychosen und Epilepsie.